MD5 Werte von Dateien überprüfen

Anleitungen und Hilfe zu gängigen Problemen

Moderatoren: ::RMB::, Recounter, schuettla

MD5 Werte von Dateien überprüfen

Beitragvon ::RMB:: am Fr Apr 13, 2007 9:56 pm

Dieses Tutorial ist nicht nur für die PSP sondern auch für den täglichen Computer Gebrauch sehr nützlich.

Bei vielen Downloads werden oft noch MD5 Hashes dazu geschrieben, dies hat den nützen das man die Datei überprüfen kann die Heruntergeladen wurde. Dies ist vorallem bei Grösseren Dateien sehr nützlich.
Auch in vielen PSP Anleitungen hat es MD5 Summen, vorallem bei Custom Firmware Installationen und Downgrades.

Die MD5 Summe ist ein genauer Fingerabdruck einer Datei oder Strings.
MD5 ist eine 128Bit Verschlüsselung die normalerweise eine 32 stellige Hexadezimal Zahl ausgibt.
Der MD5 Algorithmus hat schwächen da es theoretisch möglich ist das 2 verschiedene Dateien den gleichen MD5 Hash haben.
Mehr dazu bei Wikipedia.

##MD5 Hash einer Datei erzeugen##
Um einen MD5 Hash einer Datei herauszufinden braucht man ein Programm, weiter unten mehr.
Je grösser die Datei ist desto länger geht das berechnen der MD5 Summe.

#Unter Windows#
Für Windows gibt es eine schöne Shell Extension dafür.
Sie heisst Hashtab.
Hier bekommt ihr sie: Downloadsite
Wenn ihr es installiert habt könnt ihr, wenn ihr auf eine Datei rechtsklickt -> Eigenschaften und dann auf den Reiter "File Hashes" (oder ähnlich)
Dann werden die verschiedenen Summen ausgerechnet. Es werden MD5, SHA1 und CRC-32 ausgerechnet.

#Unter Linux#
Unter Linux existiert der Befehl md5sum mit dem lässt sich in der Konsole ein MD5 Hash einer Datei ausgeben.
Der Befehl:
Code: Alles auswählen
md5sum /der/pfad/zur/datei.dxar

Das ganze muss im Terminal eingegeben werden.
Ihr könnt auch per "cd" ins Verzeichniss wechseln in dem die Datei liegt und nur den Dateinamen der "md5sum" Funktion anhängen.
Code: Alles auswählen
md5sum datei.dxar


#Unter Mac#
Hier funktioniert es ähnlich wie bei Linux aus der Konsole/Terminal.
Der kann unter Programme -> Dienstprogramme gestartet werden.
Nun müsst ihr den Befehl md5 benützen.
Entweder wechselt ihr per "cd Verzeichniss" ins Verzeichniss wo ihr die Datei habt oder gebt den ganzen Pfad in der Funktion an.
Der Code:
Code: Alles auswählen
md5 diedatei.dxar
oder
Code: Alles auswählen
md5 /der/pfad/zur/datei.dxar



##Hash überprüfen##
Bei Hashtab könnt ihr den richtigen Hash ins input Feld kopieren und den Button klicken.
Dann sagt es euch ob er richtig ist.
Schneller geht es aber von Aug. Solange die ersten 4 bis 5 Zeichen übereinstimmen kann eigentlich nichts falsch sein.
[color=redsbg][bsbg]Kein Support per PM[/bsbg][/colorsbg]
::RMB::
Moderator
 
Beiträge: 1426
Registriert: So Sep 03, 2006 6:58 pm
Wohnort: Schweiz
Firmware: neuste

Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron